Der ProblemHundeTag (ProHundT) im Tierheim Weinheim

Für alle, die in problematischem  Hundeverhalten eine spannende Herausforderung sehen und Lust haben, ihr Wissen und ihr Können zu erweitern.

Termine:

Jeden 3. Sonntag im Monat, ab 15. Sep. 2019
jeweils 10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Konzept und Leitung:

Peter Weihrauch und Birgit Baldauf

Teilnahme mit oder ohne eigenem Hund. Hunde aus dem Tierheim erhalten hier ebenso Beachtung wie Privathunde, die Schwierigkeiten aller Art bereiten. Wir schauen gemeinsam genauer hin. Überprüfen, was “dahinter” steckt, wenn Hunde unerwünschtes Verhalten zeigen. Wir finden Lösungswege und setzen sie in die Praxis um. Alle Teilnehmer erhalten einerseits theoretische Grundlagen und helfen andererseits einander gegenseitig durch aktive Mitwirkung bei der Einschätzung des Problemverhaltens und in Trainingssituationen.

Inhalte und Methoden:

  • Problemanalyse und Problemklärung
  • Elementare Grundlagen des Denkens und Handelns beim Hund
  • Soziale Bedürfnisse und soziale Kompetenzen von Hunden
  • Den Einfluss des Menschen auf den Hund erkennen, bewerten und nutzen
  • Unterschiedliche Lösungswege finden und adäquat anwenden
  • Planen und aufbauen von Trainingssituationen
  • Kontinuierliches Arbeiten und Fördern des jeweiligen Hundes

Dabei kommen zum Einsatz:

  • Vortrag mit Bildern, Videos und mit Arbeitsmaterialien
  • Livebeobachtungen, Einschätzungen und Trainingssequenzen, ggf. mit Videoaufzeichnung
  • Analyse der gefundenen Lösungsansätze und Weiterentwicklung der Trainingspläne

Dauer: 1 Tag (ca. 6 Stunden mit Anteilen an Theorie und Praxis)
Kosten: 80,-€
Mitglieder: 40,-€ (Neumitglieder sind herzlich willkommen)

Inklusive:

  • Getränke
  • Entspannte und offene Atmosphäre
  • Spannende und aufschlussreiche Videos mit “Aha-Effekt”
Jetzt anmelden!