Unsere Gassigeh-Zeiten

Du möchtest Gassigeher werden?

Prima, wir und die Hunde freuen sich über jeden neuen Gassigeher! Das Gassigehen gehört für unsere Hunde immer zum Highlight des Tages. In dieser wertvollen Zeit können sie sich nicht nur körperlich und mental auslasten, sie genießen vor allem den sozialen Kontakt mit der Person. Jedoch darf man sich nichts vormachen: Die meisten Hunde gehen nicht perfekt an der Leine, sind immer brav oder hören auf’s Wort. Fast alle haben eine schwere Vergangenheit hinter sich und können in gewissen Sitationen auch mal aggressives Verhalten zeigen. Doch keine Sorge: Bevor Du das erste Mal bei uns gassigehst, bekommst Du eine Schulung, um den richtigen Umgang mit den Hunden zu lernen. Und so funktioniert die Anmeldung zum Gassigeher:

Die goldenen Gassigeh-Regeln

  • Alle Hunde sind immer an der Leine zu führen. Sie dürfen niemals von der Leine abgemacht werden.

  • Im Tierheimbereich ist der Hund grundsätzlich an der kurzen Leine zu führen. Bitte achte darauf, dass der Hund sein kleines und großes Geschäft nicht im Tierheimbereich verrichtet. Falls doch, bitte dem Tierheimpersonal Bescheid geben.

  • Bei Übernahme des Hundes vom Pfleger bitte zügig den Tierheimbereich verlassen, der Hund ist aufgeregt und möchte nun spazieren gehen.

  • Zu anderen Hunden unbedingt einen Sicherheitsabstand einhalten, dabei den Hund an der kurzen Leine führen und die Hunde nicht zusammenkommen lassen.

  • Wenn der Hund einen Maulkorb trägt, dann behält er diesen Maulkorb an und zwar die ganze Zeit. Auch wenn es noch so schwer fällt.

  • Den Hund nicht an Dritte oder Fremde übergeben (Haftungsausschluss!).

  • Es ist nicht gestattet die Hunde ohne vorherige Anmeldung beim Tierheimpersonal aus den Zwingern oder Freiläufen zu holen oder sie in diese zu bringen.

  • Jugendliche unter 18 Jahren dürfen leider nicht alleine zum Gassi gehen geschickt werden und den Hund auch nicht selbst führen.

  • Die Hunde bitte nur nach Absprache mit dem Tierheimpersonal füttern.

  • Bitte die Hunde pünktlich, eine Viertelstunde vor Ende der Gassizeiten, zurückbringen.

Du bist eher der Katzen-Typ?

Unsere Samtpfoten freuen sich ebenso über Kuscheleinheiten und Fang-Spielchen. Komm einfach während unseren Öffnunszeiten vorbei und melde dich zum Katzenkuscheln bei unseren Mitarbeitern an.   

Der Weg zu uns